TOP-ANGEBOTE 🔍 IM AMAZON-SALE

Geschichte der Staubsauger

Die erste Person, die eine Reinigungsmaschine patentieren ließ, war David Hess im Jahr 1860. Hausfrauen in ganz Amerika hatten Teppiche und Teppiche verwendet, eine Eigenschaft, die von den Wellen der aus Europa stammenden Einwanderer hervorgerufen wurde, um ihre nackten Holzböden zu bedecken und zu behalten Staub und Schmutz auf ein Minimum. Wenn sie schmutzig waren, mussten sie nach draußen getragen, irgendwie in der Luft aufgehängt und dann mit einer Metallstange oder einem schweren Holzstab geschlagen werden.

Etwas später erfand jemand ein kleines Gerät, das wie ein Tennisschläger aussah und als Teppichschläger bezeichnet wurde. Herr Hess erkannte bald, dass es wahrscheinlich einfacher war, Teppiche ohne viel Aufhebens und Unordnung zu reinigen, und erfand die Teppichkehrmaschine, die eine rotierende Bürste in Kombination mit einem Balgsystem hatte, das Saugkraft erzeugte. Seine erstaunliche Erfindung verwendete auch zwei Wasserkammern, um den Staub und den feinen Schmutz einzufangen. Das einzige Problem mit der Maschine von Herrn Hess ist, dass es keinen Beweis dafür gibt, dass sie jemals hergestellt wurde.

Nach der Erfindung von Herrn Hess gab es eine Zeit wilderer und seltsamerer Erfindungen, die das Gleiche erreichen wollten. In den späten 1870er Jahren vermarktete Melville Bissell (vertraut?) Eine Teppichkehrmaschine, die den Schmutz aufnahm und in eine Pfanne hinter der rotierenden Bürste fallen ließ. 1899 erfand John Thurman einen benzinbetriebenen Staubsauger, der als erste motorisierte Version gilt. 1901 erfand Hubert Booth aus London das elektrische Vakuum, ein Gerät, das so groß war, dass es vor dem Haus geparkt war, und ein 100 Fuß langer Schlauch schlängelte sich hinein und erledigte die Drecksarbeit.

Das Gerät war so beliebt, dass Hausfrauen in ganz London Vakuumpartys abhielten, um die Veranstaltung zu genießen. Erst 1908 erfand James Spangler, ein Hausmeister in Ohio, den ersten tragbaren Saugreiniger – den Vorläufer der heutigen High-Tech-Maschinen. Er verkaufte sein Patent an den Ehemann seines Cousins, William Hoover (auch bekannt?) Und den Rest, wie man sagt, ist Geschichte.